Shiatsu-Blog

Entdecke hier Wissenswertes rund um Shiatsu!

Shiatsu-1090-Wien-Schwanger

Shiatsu für Kugelmamas

Eine Schwangerschaft ist für den weiblichen Körper so etwas wie ein positiver Ausnahmezustand – er vollbringt in kürzester Zeit schier Unglaubliches. Du bemerkst zahlreiche Veränderungen, sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene und findest dich nach und nach in deiner neuer Rolle zurecht.

Nicht nur dein Bauch und deine Brüste wachsen, auch deine Haare werden dichter und glänzender, wahrscheinlich werden deine Brustwarzen dunkler und die wirst bemerken, dass du auf Geschmäcker und Gerüche und auf Eindrücke aus deiner Umwelt sensibler reagierst.

 

Was der Körper einer Schwangeren leistet

Wenn das Baby wächst, muss auch as Herz-Kreislaufsystem der Mutter mehr arbeiten. Es wird mehr neues Blut gebildet und bestimmte Bereiche des Körpers, wie die Gebärmutter, werden besser durchblutet. Schwangere haben meist einen leicht erhöhten Puls und einen eher niedrigen Blutdruck, damit die erhöhte Blutmenge besser zirkulieren kann. Manchen Schwangeren wird deshalb leicht schwindlig.

Insgesamt vergrößert sich der Flüssigkeitshaushalt. Dadurch können im letzten Drittel der Schwangerschaft Wasseransammlungen oder Krampfadern entstehen. Vielleicht fühlst du dich oft müde, hast heiße Füße oder Kopfschmerzen. Viele Schwangere kämpfen auch mit Übelkeit, Verdauungsbeschwerden oder Sodbrennen. Im letzen Schwangerschaftsdrittel ist das Baby dann schon ziemlich groß und schwer – es hängt sich im wahrsten Sinn des Wortes an. Die Folge sind Verspannungen im Schulterbereich und Rückenschmerzen.

 

Einfach wohlfühlen in der Schwangeschaft

Glückliche Schwangere sind aber oft auch einfach beschwerdefrei. Sie fühlen sich stark und zuversichtlich uns freuen sich auf ihr Baby, reden mit ihm und spüren eine tiefe Verbindung.

Shiatsu kann diese positiven Gefühle verstärken und begleitet dich sanft durch die Auf und Abs dieser intensiven Zeit. In einer Shiatsu-Sitzung bauen wir eine starke Verbindung zwischen Mutter und Baby auf. Die Atmung wird tief und zentriert dich in deiner Mitte, dort, wo du im Moment die meiste Kraft hast. Ich massiere deine müden Füße und finde für jede Verspannung den passenden Punkt zum Loslassen. Wenn dir von der Doppelbelastung Schwangerschaft und Job gerade mal wieder alles zu viel wird, findest du auf meiner Matte Ruhe und darfst vollkommen entspannen. Gern zeige ich dir auch ein paar Massagetechniken und Punkte, die dein Partner und du kurz vor und direkt bei der Geburt anwenden können.

Bist du schon über das erste Trimester hinaus und neugierig, was Shiatsu für dich tun kann? Dann mach dir gleich einen Shiatsu-Termin aus!

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shiatsu-Kaiserschnittnarbe

Versöhnung mit der Kaiserschnittnarbe

Hast du dein Kind mittels Kaiserschnitt auf die Welt gebracht? Eventuell sogar mit einem ungeplanten und ungewollten Kaiserschnitt? …

Shiatsu-Wien-Frauen-Menstruationsbeschwerden

Warum Frauen besonders von Shiatsu profitieren

Shiatsu berührt uns auf mehreren Ebenen. Und oft ist die eine Ebene, die besonders viel Zuwendung in uns braucht, „das …

Shiatsu-Behandlung-Wien

Wie sich Shiatsu anfühlt – ein Live-Bericht

Du warst noch nie Shiatsu und würdest gern wissen, was dich da überhaupt erwartet? Also, wenn du zu mir in die Praxis kommst, …