Shiatsu-Blog

Entdecke hier Wissenswertes rund um Shiatsu!

Shiatsu-Wien-Frauen-Menstruationsbeschwerden

Warum Frauen besonders von Shiatsu profitieren

„Frauen betrachten ihren Körper als Teil ihres Ichs, Männer sehen ihn eher als Werkzeug“. Das schreibt die Zeit in ihrem Artikel „Bin ich anders krank als du?“ vom Mai 2017. Diese Aussage gefällt mir, denn auch im Shiatsu sehe ich diesen Unterschied sehr oft. Frauen haben meist das Bedürfnis, als Ganzes wahrgenommen zu werden. Aus diesem Grund profitieren sie auch ganz besonders vom Shiatsu – und das, in nahezu jeder Lebensphase.

Die Menstruation

Shiatsu berührt uns auf mehreren Ebenen. Und oft ist die eine Ebene, die besonders viel Zuwendung in uns braucht, „das Frausein“ selbst. Die manchmal abfällig titulierten „Frauengeschichten“, die verschämt hinter vorgehaltener Hand geklagten „Frauenleiden“.

Da ist zum Beispiel schon bei jungen Frauen die Menstruation, die nicht so fließen will, wie sie gerne hätten. Alle paar Wochen nervt sie mit Blut und Gefühlsüberschwang, ist unregelmäßig, schmerzt und krampft und überhaupt. Aber hast du dich schon einmal gefragt, warum sie das tut?
Menstruation ist nämlich an und für sich weder schmerzhaft noch krampfig, noch zieht sie einen Rattenschwanz an Begleitbeschwerden nach sich. Sie ist einfach ein stetiger Erneuerungsprozess, der unsere weibliche Energie im Fluss hält.

Macht sie Probleme, zeigt das an, dass wir nicht in unserer Mitte, nicht im Fluss sind. Dass sich irgendwo in unserem Körper etwas anstaut. Dass uns etwas fehlt. Dass etwas in uns Zuwendung braucht. Dass wir uns selbst nicht so recht vertrauen. Dass wir möglicherweise unser Leben (noch) nicht so leben, wie wir das gerne möchten. Und ja, all das kann auch vererbt sein, wenn sich Gewohnheiten und unterdrückte Gefühle innerhalb von Generationen fortpflanzen. Und nein, hormonelle Verhütung macht hier nichts besser sondern kann vielmehr alles noch verschlimmern.
Shiatsu hilft dir dabei, den Dingen auf den Grund zu gehen, deine Mitte zu stärken und wieder in Fluss zu kommen.

Shiatsu und der Kinderwunsch

Wenn es mit dem Zyklus schon nicht so recht klappt, dann erfüllt sich auch der Kinderwunsch manchmal nicht so rasch. Oft haben wir als Frauen in unserem Leben so viele ToDos, dass wir gar nicht in der Lage sind, in uns ein gemütliches Bauch-Nesterl zu bauen für ein Baby. Hast du überhaupt Zeit und Raum für deine weiblichen Qualitäten „Horchen, spüren und etwas wachsen lassen“?
Shiatsu kann dir diesen Raum öffnen. Es lässt dich zur Ruhe kommen. Dich spüren. Deine Bedürfnisse erkennen. Es schenkt dir Klarheit im Hier und Jetzt.

Shiatsu in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft ist Shiatsu ein starker Begleiter. Es verbindet dich gut mit deinem Bauchzwerg und bietet dir in jeder Phase der Schwangerschaft eine helfende Hand an den richtigen Stellen. Stützt deinen Körper, wenn er große Anstrengungen unternehmen muss, um sich in neuen Monaten komplett umzubauen. Beruhigt, wo die Angst sitzt. Ist einfach für Mama und Baby da.

Shiatsu in den Wechseljahren

Shiatsu nimmt dem Wechsel den Schrecken. Denn diese Zeit ist – entgegen aller Horrorgeschichten – für alle Frauen, die das zulassen können und wollen, eine unheimlich kraftvolle Zeit des Wachstums. Sobald wir nicht mehr jedes Monat einen Teil unserer Energie für die Fortpflanzung abgeben, können wir sie für uns selbst nutzen. Uns machtvoll entwickeln und endlich das tun, was wir schon immer tun wollten. Wir müssen uns nur trauen.

Denn tun wir das nicht und verstricken uns in nutzlos gewordenen, frustrierenden Gewohnheiten, dann beginnen Körper und Geist zu rebellieren. Dann verpufft die Energie in Hitzewallungen, Unruhe oder Kopfschmerzen, oder versteinert und legt sich als Depression auf unsere Seele. Dann werden wir fett und träge. Und leben in der Vergangenheit.
Shiatsu nimmt dich in dieser Zeit an der Hand. Und zeigt dir, wie wunderbar du bist. Eröffnet dir neue Möglichkeiten, weil du viel besser spürst, was in dir los ist und was sein soll. Begleitet dich durch Krisen und stärkt dir den Rücken für eine neue Lebensphase.

Bist du in deinem Körper im Fluss? Oder steckst dein Frausein gerade irgendwo fest? Vielleicht können wir gemeinsam einen Weg finden, wie du ganz DU wirst. Dann mach dir doch gleich einen Shiatsu-Termin aus. Ich freu mich auf dich!

Wenn du solche Beiträge auch künftig gerne lesen möchtest, dann trag dich doch gleich links in der Sidebar, zu meinem Newsletter ein!

Bild

NordWood Themes

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shiatsu-Wien-Frauen-Menstruationsbeschwerden

Warum Frauen besonders von Shiatsu profitieren

Shiatsu berührt uns auf mehreren Ebenen. Und oft ist die eine Ebene, die besonders viel Zuwendung in uns braucht, „das …

Shiatsu-Behandlung-Wien

Wie sich Shiatsu anfühlt – ein Live-Bericht

Du warst noch nie Shiatsu und würdest gern wissen, was dich da überhaupt erwartet? Also, wenn du zu mir in die Praxis kommst, …

Shiatsu-Wien-Meditation

Die Kraft des Atems und der Stille

Bei „Meditation“ denkst du an birkenstockpatschentragende Althippies oder spaßbefreite Aksesemönche? Dann solltest …