Durchfall

Du bist hier:
< Alle Themen

Wenn du etwas Schlechtes gegessen hast, ist Durchfall die gesunde Reaktion deines Körpers, sich davon zu befreien. Dann hilft am besten, viel zu trinken und wenig zu essen, bis sich dein Darm wieder beruhigt hat. Solltest du regelmäßig und ohne Grund Durchfall haben, geh bitte zum Arzt, da dein Darm sonst wichtige Nährstoffe nicht mehr gut aufnehmen kann und Mängel  und Krankheiten entstehen. Folgende Tipps können bei Durchfall hilfreich sein:

Wenn du deine Verdauung nach Durchfall stärken willst, achte auf:

  • Gekochte regelmäßige Mahlzeiten, weniger Rohkost und weniger Brotmahlzeiten.
  • Vermeidung von Zucker, Kuhmilch und Fruchtsäften.

Mit diesen Nahrungsmitteln kannst du deinen Darm bei Durchfall unterstützen:

  • Reis
  • Süßkartoffel
  • Hirse
  • Apfel (am besten als Kompott)
  • Haferflocken (als Suppe oder Brei)
  • Ingwer (frische Wurzel, ein Stück im Essen mitkochen)
  • Karotten (gekocht)
  • Lauch (gekocht)

Wenn du akut Durchfall hast, probiere:

  • Tee aus getrockneten Heidelbeeren: 3 gehäufte Esslöffel in ½ Liter Wasser 10 Minuten kochen.
  • Majorantee
  • Schwarztee (nicht übertreiben, wirkt sehr trocknend)
  • Kuzu: ist eine wilde Weinart aus den japanischen Bergen und wird dort auch als pflanzliches Bindemittel für Saucen und Puddings eingesetzt. 1-2 TL in wenig kaltem Wasser auflösen und kurz aufkochen. Beim Auskühlen geliert es. Lauwarm trinken. Kuzu unterstützt übrigens auch gut bei der Raucherentwöhnung.