Halsschmerzen

Du bist hier:
< Alle Themen

Sollten deine Halsschmerzen länger als drei Tage andauern, geh bitte zum Arzt. Bei Halsschmerzen können folgende Hausmittel gut unterstützen:

Gurgeln mit Salzlösung

Salz desinfiziert und lässt gereizte Schleimhäute abschwellen. Ein Teelöffel Salz in 250 Milliliter warmem Wasser auflösen und mit der entstandenen Lösung für einige Sekunden gurgeln. Drei bis viermal am Tag anwenden.

Gurgeln mit Salbeitee

Salbei desinfiziert. Tee aufbrühen und auf lauwarm abkühlen lassen. Damit gurgeln.

Eibischtee, Malventee, Isländisch-Moos-Tee

Diese Pflanzen legen eine Art Schutzfilm über die gereizte Schleimhaut. Mehrmals täglich eine Tasse trinken.

Halswickel mit warmen Kartoffeln

Wenn sich der Hals heiß anfühlt. Zerdrückte, gekochte, heiße Kartoffeln in ein Geschirrtuch geben direkt auf die Haut auf Hals und Brust auflegen.