Shiatsu-Blog

Entdecke hier Wissenswertes rund um Shiatsu!

Shiatsu-Wien-Raum

Shiatsu schafft Raum

Welchen Platz hast du im Leben gewählt? Nimmst du dir deinen Raum? Wo beginnt dein Freiraum und wo endet er? Wird dein Raum von anderen respektiert? Hast du Raum für die schönen Dinge in deinem Leben? Wie sehen die Räume aus, in denen du lebst? Und wie sehen die Räume in dir aus? Fühlst du dich leicht und luftig? Oder zusammengedrückt und verspannt? Im Shiatsu spüren wir nach und lassen Raum entstehen.

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem tollen „Körper bewegt“-Konzept der großartigen Ulrike Bauer. Bei ihr geht es ganz viel um „in seinen Körper hineinspüren und Räume erkennen bzw., wenn nötig auch Raum schaffen, verändern und damit die die Körper-Wahrnehmung und damit auch die Wahrnehmung der Welt zu verändern“. Auf diese Weise kann ich, durch Visualisation und Atem nicht nur Blockaden in Muskeln und Faszien lösen, sondern sogar beeinflussen, wie mich andere wahrnehmen. So weit so spannend. Denn dieses Konzept passt auch unheimlich gut zu Shiatsu.

Blockiertes darf sich lösen

Auch im Shiatsu arbeite ich mit Körper-Strukturen, Muskeln, Faszien und auch mit Energie. Und ganz wichtig: Mit Raum. Denn der Körper ist idealerweise nicht überall vollgestopft mit Materie sondern beinhaltet viele durchlässige Räume, wie etwa Organe, raumbildende Knochenstrukturen (z.B, Brustkorb, Hüfte, Schulter…), Faszienhüllen, Blutgefäße und so weiter.

Und überall, wo Raum ist, bietet sich die Möglichkeit für Veränderung, hier darf Bewegung entstehen, wir können uns ausdehnen, Erstarrtes lösen, die Form anpassen und uns neu erfinden.

Raum gibt Freiheit

Vielleicht steckst du gerade nicht nur in deinem Körper sondern auch im Außen irgendwie fest. Bist festgefahren in einem ungeliebten Job. Eingekeilt zwischen verschiedenen Anforderungen durch Familie, Beruf etc. Oder du hast dich selbst ein bisschen aus den Augen verloren und trittst auf der Stelle in einem scheinbar luftleeren Raum.

Vielleicht hat das Zuwenig an Raum im Außen auch deinen inneren Räume zusammengedrückt, eingeengt und undurchlässig gemacht. Vielleicht fühlst du dich verspannt. Oder dein Bauchraum ist aus dem Gleichgewicht, weil dein Schwerpunkt von deiner Mitte in den Kopf gewandert ist? Spürst du deinen Rücken noch als Raum? Oder nur noch als schmerzenden Knoten?

Neues Körpergefühl – freier Kopf

Im Shiatsu darfst du deine Räume durch Berührung wieder bewusst wahrnehmen. Dabei bleiben wir nicht an der Oberfläche sondern entdecken deine Strukturen bis in die Tiefe hinein neu. Gemeinsam spüren wir in den einen oder anderen Raum hinein und allein durch das bewusste Wahrnehmen ändert sich etwas. Manche Stellen freuen sich über dynamische Zuwendung und öffnen sich freudig in der Bewegung. Anderen hören wir ganz still einfach zu, so lange bis sie sich einfach öffnen. Auf diese Weise darf im Shiatsu neuer Raum in unserem Körper aber auch in unserem Bewusstsein entstehen. Vielleicht verlässt du die Praxis mit einem neuen Körpergefühl, vielleicht fühlst du dich im wahrsten Sinne des Wortes „berührt“ und hast du auf einmal ganz neue Ideen.

Bist du jetzt neugierig, welche Räume in dir schlummern? Dann macht dir doch gleich einen Shiatsu-Termin aus.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Shiatsu-Wien-Raum

Shiatsu schafft Raum

Welchen Platz hast du im Leben gewählt? Nimmst du dir deinen Raum? Wo beginnt dein Freiraum und wo endet er? Wird dein Raum …

Shiatsu-Kaiserschnittnarbe

Versöhnung mit der Kaiserschnittnarbe

Hast du dein Kind mittels Kaiserschnitt auf die Welt gebracht? Eventuell sogar mit einem ungeplanten und ungewollten Kaiserschnitt? …

Shiatsu-Wien-Frauen-Menstruationsbeschwerden

Warum Frauen besonders von Shiatsu profitieren

Shiatsu berührt uns auf mehreren Ebenen. Und oft ist die eine Ebene, die besonders viel Zuwendung in uns braucht, „das …