Shiatsu-Blog

Entdecke hier Wissenswertes rund um Shiatsu!

shiatsu-wien-prozess

Alle Farben des Shiatsu

Wenn du DAS EINE Shiatsu kennenlernen möchtest, dann muss ich dich enttäuschen. Denn, wie bei jeder komplexen und über lange Zeit gewachsenen Kunst, entwickelt sich die japanische Massage auf Basis der TCM in unendlich viele Richtungen weiter. Jeder Praktiker berührt Menschen, interpretiert, was er fühlt, fügt hinzu, was er für richtig hält, lässt weg, was ihm nicht liegt, lernt durch Erkenntnis und durch seine Klienten. Deshalb hat Shiatsu auch so viele Farben und beinhaltet mit ziemlicher Sicherheit, das, was du gerade suchst, das, was du gerade brauchst, das, was dich auf deinem Lebensweg ein Stückchen begleitet und dir über den einen oder anderen Stein hinweghilft.

So kann Shiatsu ganz simpel sein. Deiner Schulterverspannung einen Moment des Lösens gönnen, deinen Kopfschmerz zur Ruhe kommen lassen, deine ewig ratterndes Hirnaktivität auflösen im wohltuenden Strom das Hier und Jetzt. Das kann unglaublich befreiend sein und einem so richtig den Tag retten. Die Zuversicht wiedergeben. Kraft spenden für dein ganz persönliches Tohuwabohu, das sich da Leben nennt.

Reise zu dir selbst

Wenn du das möchtest, kann Shiatsu aber auch der Beginn einer Reise sein. Einer Reise, auf der du dich selbst besser kennen lernst. Einer Reise, die dein vielleicht negatives Selbstbild ent-täuscht und dir Klarheit bringt. Über alte Muster. Darüber, wie dein tapferer Körper diese Muster trägt und tagtäglich ausgleicht. Und warum er dabei so anstrengen muss, dass er irgendwann nur noch mit Schmerzen auf seine Last aufmerksam machen kann.Im Lauf dieser Reise verändert sich meist etwas. Das kann sanft und fast unbemerkt geschehen oder auch mal heftig – alte Gewohnheiten aufzugeben ist nicht immer leicht. Aber immer heilsam.

Kleine Wunder – oder auch nicht

Was dein Shiatsu für dich sein soll, entscheidest du. Möchtest du dich am heutigen Tag einfach im Moment besser fühlen und nicht mehr, denn die Selbsterkenntnis kann dich mal? Toll! Willst du dich auf einen mit dir selbst Prozess einlassen und dich Stück für Stück entdecken und wieder ganz machen? Auch toll!

Beim Shiatsu ist alles erlaubt und wir arbeiten mit dem, was gerade ist. Du bist genug, so wie du bist und musst nicht verbessert werden. Und nur, wenn du gerade für ein kleines Wunder bereit bist, dann darf auch mal eins passieren. Wenn nicht, macht dich Shiatsu für einen kleinen Moment einfach entspannt und glücklich und das ist, wie ich finde, ja auch ziemlich toll.

An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an euch, meinen Klienten (und die, die es noch werden wollen): Danke, dass ich jeden Tag von euch lernen darf und dass ihr mein Shiatsu noch bunter und schöner macht!

Shiatsu-Termin gewünscht? Hier entlang!

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Shiatsu-Kaiserschnittnarbe

Versöhnung mit der Kaiserschnittnarbe

Hast du dein Kind mittels Kaiserschnitt auf die Welt gebracht? Eventuell sogar mit einem ungeplanten und ungewollten Kaiserschnitt? …

Shiatsu-Wien-Frauen-Menstruationsbeschwerden

Warum Frauen besonders von Shiatsu profitieren

Shiatsu berührt uns auf mehreren Ebenen. Und oft ist die eine Ebene, die besonders viel Zuwendung in uns braucht, „das …

Shiatsu-Behandlung-Wien

Wie sich Shiatsu anfühlt – ein Live-Bericht

Du warst noch nie Shiatsu und würdest gern wissen, was dich da überhaupt erwartet? Also, wenn du zu mir in die Praxis kommst, …