Shiatsu-Blog

Entdecke hier Wissenswertes rund um Shiatsu!

Shiatsu hilft bei Liebeskummer mit Berührung und Entspannung

Shiatsu und der Liebeskummer

Nicht nur unser Körper kann verletzt oder krank werden, auch unsere Seele tut manchmal ganz schön weh. Vor allem, wenn uns ein geliebter Mensch verlässt, haben wir das Gefühl, dass unser Herz buchstäblich gebrochen ist. Doch können uns Gefühle wirklich körperlich verletzen? Dieser Gedanke bewegt auch die Wissenschaft und so haben zuletzt Forscher an der University of Michigan mittels funktionaler  Magnetresonanztomografie herausgefunden, dass bei Menschen mit Liebeskummer dieselben Hirnregionen aktiviert werden, wie bei der Erfahrung physischer Schmerzreize.

Wie sich Liebeskummer anfühlt

Seelisch verletzt, leiden wir also nicht nur emotional sondern auch körperlich. Wir fühlen uns fragil, verwundbar, ganz klein, und schwach und suchen Ruhe und einen Raum, wo wir wieder heilen dürfen. Trost und Geborgenheit von anderen Menschen sind in dieser Zeit besonders wichtig. Oft hilft schon jemand, der uns einfach die Hand hinstreckt, uns so nimmt, wie wir sind und einfach da ist, enorm.

Shiatsu fängt dich auf

Shiatsu gibt dir, besonders wenn deine Seele und dein Herz verletzt sind, ein Gefühl von Geborgenheit und Zuversicht. Deinen Körper, der sich bei Liebeskummer in einem permanenten Alarmzustand befindet, entspannt es durch sanfte Berührung. Auf der Shiatsu-Matte darfst du alle Sorgen und Ängste loslassen und nach und nach stellt sich das Gefühl ein, dass doch wieder alles gut werden kann.

Klienten berichten mir immer wieder, dass ihnen Shiatsu hilft, bei Liebeskummer wieder Vertrauen und Selbstbewusst wiederzufinden. Das ist nicht weiter verwunderlich, weil uns Shiatsu hilft, im wahrsten Sinn des Wortes wieder in unsere Mitte zu kommen. Und wenn wir in unserer Mitte sind, dann bestimmen wir selbst, was uns verletzen darf und was nicht. Und dann ist der letzte Liebeskummer bald nur noch eine wehmütige Erinnerung auf unserem Lebensweg.

Wenn du künftig mehr rund um Shiatsu lesen willst, dann trag dich gleich für meinen Shiatsu-Newsletter ein!

[mailbag_mailchimp]

 

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/hirnforschung-warum-liebeskummer-schmerzt-a-753633.html

 

Bild: USW-UniLife

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Shiatsu-Kaiserschnittnarbe

Versöhnung mit der Kaiserschnittnarbe

Hast du dein Kind mittels Kaiserschnitt auf die Welt gebracht? Eventuell sogar mit einem ungeplanten und ungewollten Kaiserschnitt? …

Shiatsu-Wien-Frauen-Menstruationsbeschwerden

Warum Frauen besonders von Shiatsu profitieren

Shiatsu berührt uns auf mehreren Ebenen. Und oft ist die eine Ebene, die besonders viel Zuwendung in uns braucht, „das …

Shiatsu-Behandlung-Wien

Wie sich Shiatsu anfühlt – ein Live-Bericht

Du warst noch nie Shiatsu und würdest gern wissen, was dich da überhaupt erwartet? Also, wenn du zu mir in die Praxis kommst, …